249. VEF-Sonderfahrt
Straßenbahnsonderfahrt in Graz
mit 121, 206 und 206 + 319B + 401B
am Sonntag, den 24. Juni 2018

Um unseren Mitgliedern wieder eine besondere Foto-Sonderfahrt bieten zu können, stand diesmal ein Ausflug in die Hauptstadt der grünen Mark auf dem Programm. Die Anreise bzw. dann die Heimreise erfolgten bequem mit der Eisenbahn von und nach Wien. Obwohl der Wetterbericht nichts Gutes verhieß, schickte der Wettergott dann doch gelegentlich einige Sonnenstrahlen.

Da es in Graz viele „idyllische Ecken" gibt und vormittags mit zwei Solowagen hintereinander gefahren wurde (121 und 206) und nachmittags mit einem Dreiwagenzug (206+319+401), kam eine erkleckliche Anzahl an schönen Fotomotiven zustande. Befahren wurden die Strecken von der Laudongasse zur Krenngasse, zum Landeskrankenhaus und nach Wetzelsdorf. Nach einer kurzen Mittagspause bei der Remise Alte Poststraße fuhren wir zum Stadion Liebenau, nach St. Peter, auf den Zentralfriedhof und dann wieder retour zur Laudongasse. Selbstverständlich war auch das Mitfahren in den alten Wagen ein ganz besonderer Genuss.

Die Vorbereitungsarbeiten dafür waren sehr umfangreich und die Kollegen aus Graz haben sich bei der Vorbereitung als auch bei der Fahrt selbst „ordentlich ins Zeug gelegt". Dafür sei gleich an dieser Stelle allen Beteiligten herzlicher Dank ausgesprochen. Leider war die Teilnehmeranzahl relativ gering, wodurch keine Kostendeckung erzielt werden konnte. Umso mehr danken wir allen Teilnehmern für ihr Kommen und die Disziplin während der Fahrt.

Text: Roman Lillich

Der „Bildbericht" über die Sonderfahrt zeigt die reichliche „Fotoausbeute".

Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild

Bereits am 23.6.2018 vor der Sonderfahrt waren umfangreiche Vorbereitungsarbeiten zu erledigen.
Vor Beginn der Sonderfahrt am 24.6.18 in der Schleife Laudongasse als Linien 3 und E.
Fahrkartenausgabe im Wagen 121 durch einen bekannten Schaffner aus Wien, Herrn Martin Mannsbart.

Annenstraße bei Barmherzigen Kirche Höhe Andrägasse, Linien 1 und E/6.

In der Herrengasse bei Eisernen Tor als Linien 1 und 3.

In der Schillerstraße vor einer prächtigen Häuserzeile als Linien 3 und 43.

Vor der Endstelle Krenngasse am Schillerplatz
nochmals als Linien 3 und 43.

Wagen 206 alleine als Linie 43 am Schillerplatz, Linie 43.

In der Endstelle Krenngasse, nochmals Linien 3 und 43.

Nochmals Linien 3 und 43, diesmal in der Sparbersbachgasse.

Beide Wagen als Linie E am Radetzkyspitz.

Am Jakominiplatz als Linien 1 und 7.

Vor dem Parkhotel Graz in der Leonhardstraße als Linien 1 und 7.

In der neuen Endstelle LKH Mitte, beide Wagen Linie 7.

In der Leonhardstraße beim Odilien Institut als Linien 7 und E.

Vor der Grazer Oper als Ringlinie 2.

Als Linien 2 und E bei der Ausfahrt aus der Murgasse auf die Erzherzog Johann Brücke.

Nach der Haltestelle Baierdorf in der Burenstraße als Linien 7 und E.

Endstelle Wetzelsdorf als Linien 7 und E.

Der Herr Schaffner kündigt das Einziehen in die Remise Alte Poststraße, und damit die Mittagspause an.

Nachmittägliche Ausfahrt aus der Remise III als Linie 14.

In der Annenstraße beim Esperantoplatz als Linie 14.

Beim Einbiegen aus der Murgasse auf den Hauptplatz als Linie 14.

Am markanten Jakominiplatz als Linie 14.

In der Conrad-von-Hötzendorf-Str., nochmals als Linie 14 vor einer schönen Häuserzeile.

Schließlich in der Schleife Liebenau/Stadion, nochmals als Linie 14.

Nochmals in der Conrad-von-Hötzendorf-Str., diesmal als Linie 6.

Als Linie 6 vor der schönen Kulisse in der Münzgrabenstraße vor der Moserhofgasse.

Auch auf der Neubaustrecke der Linie 6 gibt es nette Motive.

In der Eisteichgasse als Linie 6.

Nochmals am Jakominiplatz, diesmal als Linie 15.

Am Schönaugürtel bei der Josefkirche als Linie 15.

In der Herrgottwiesgasse als Linie 15.

Am Zentralfriedhof als Linie 15.

Nochmals die Eisenbahnunterführung in der Herrgottwiesgasse
als Linie 15.

Nochmals beim Eisernen Tor am Beginn der Herrengasse als Linie 14.

Auf der Erzherzog Johann Brücke mit und ohne Uhrturm.

Beim Einziehen in die Remise Steyrergasse.

Fotos:  ©  Roman Lillich (46) und Sabine Grahsner: (3)


Zur VEF-Homepage