237. VEF-Sonderfahrt
Herbst
-Straßenbahnfahrt in Wien
mit T1 408 + m3 5235 + m3 5376
am Sonntag, den 6. November 2011

Am Sonntag, den 6. November 2011 lud die Arbeitsgruppe Straßenbahn des VEF - Verband der Eisenbahnfreunde zur ihrer traditionellen Herbstsonderfahrt durch Wien. Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums des T1-Triebwagens 408 im Sonderzugverkehr galt es dieses Ereignis entsprechend zu würdigen, denn immerhin steht der 408 bereits länger in Diensten des VEF als einstmals im Linienverkehr bei den Wiener Stadtwerken - Verkehrsbetrieben zwischen 1954 und 1975.

Wie bereits bei der öffentlichen Präsentation im Rahmen der 148. VEF-Sonderfahrt am 14. September 1986 gelangte dieser mit den beiden m3-Beiwagen 5235 und 5376 zum Einsatz. Die T1 -Triebwagen waren zwar bevorzugt mit den bereits in den Jahren 1951 bis 1953, ebenfalls von den Lohnerwerken in Wien-Floridsdorf gefertigten k6-Beiwagen unterwegs. Immer wieder fanden aber auch m3-Beiwagen Verwendung, vermehrt ab dem Jahre 1971 mit dem beginnenden Ausscheiden der Type k6. Warum die Fahrt also mit den beiden eigenen m3-Beiwagen und nicht mit den im Besitz des Vereins „Wiener Tramwaymuseum" befindlichen k6-Beiwagen 1518 und 1530 durchgeführt wurde, ist an dieser Stelle nun abgehandelt, um die nicht immer leicht nachzuvollziehenden Diskussionsbeiträge mancher Internetforen zu beenden.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung war eine Reihe von Vorbereitungen zu treffen um den Fahrgästen nicht nur das Flair der Wiener Tramway vergangener Zeiten zu vermitteln, sondern auch die Garnitur, an ausgesuchten Stellen mit der authentischen Linienbesteckung versehen, den Fotografen zu präsentieren. Kollege Josef Hofer sorgte dabei in bewährter Weise für die Beistellung der benötigten Signalscheiben, Zielschild-, Brustwand- Routen- und Linientafeln, was bei einem Dreiwagenzug sicherlich nicht ganz so einfach ist und mitunter zu Kompromissen führen muss, die jedoch vorwiegend auf den zweiten Beiwagen beschränkt blieben. Da es die Schaffner früher an den Endstationen nicht immer so genau beim Wenden der Tafeln nahmen, eine gar nicht so unrealistisch wirkende Situation. Selbstverständlich waren da noch die in der Szene vielgeschmähten Rent a Bim-Dachwerbungstafeln  – als Teil der Vermarktungsstrategie für den kommerziellen Sonderfahrtbetrieb unverzichtbar - für die Fotofahrt zu entfernen. Dass alle Fahrzeuge noch frisch gewaschen wurden versteht sich dann natürlich von selbst. All diese Aufwendungen werden von den Fahrgästen bei der Sonderfahrt selbst zwar kaum bewusst wahrgenommen, tragen jedoch wesentlich zu ihrem Gelingen bei. Ohne das Engagement der ausschließlich ehrenamtlich tätigen Aktivisten wäre dies in dieser Form wohl schwer möglich. Das beste Zeichen der Anerkennung ihrer Leistungen sind stets gut gefüllte Züge und über mangelnden Zuspruch konnte man sich diesmal wirklich nicht beklagen.

In den Morgenstunden des 6. November 2011 setzte sich die Garnitur von der Schleife Gallgasse unweit der Remise Speising, dem Domizil der VEF-Arbeitsgruppe Straßenbahn in der auch die historischen Betriebsfahrzeuge untergebracht sind, in Bewegung um auf folgendem Streckenverlauf den Spuren des Einsatzes im Planverkehr in den 1960er und 1970er-Jahren zu folgen:

Schleife Gallgasse - 62 - WLB - 62 - Flurschützstraße - 18 - St. Marx - 71 - Bhf. Simmering - 71 - Zentralfriedhof - 71 - St. Marx - 71 - Schwarzenbergplatz - 2 - Ring - Urania - 78 - Prater-Hauptallee - 78 - Urania - 1 - Ring-Börse

Am Schottentor bot man den Teilnehmern die Gelegenheit zur Versorgung in der lokalen multikulturellen Fastfood-Gastronomie, während sich die Garnitur in die nahegelegene Börseschleife in Warteposition begab, ehe die Fahrt fortgesetzt wurde:

Ring-Börse - 2 - Bellaria - 46 - Reichsratsstraße - 45 - Ottakring - 45 - Stadiongasse - 2 - Ring - Oper - 62 - Lainz Wolkersbergenstraße - 62 - Bhf. Speising Hst. Wattmanngasse

Auf der 55 Kilometer langen Fahrt durch das herbstliche Wien, das sich an diesem Tag von seiner Sonnenseite zeigte, fanden an ausgesuchten Stellen zahlreiche Fotohalte mit folgender authentischer Linienbesteckung statt:

62

  Kärntner Straße / Lainz Wolkersbergenstraße

71

  Zentralfriedhof / Schwarzenbergplatz

74

  Zentralfriedhof

J

  Ottakringer Straße / Stadionbrücke

T

  St. Marx / Stadtbahn Schottenring / Prater Hauptallee

Tk

  Kai Ring

Die Sonderfahrt endete gegen 16:20 Uhr schließlich vor der Remise Speising, wo der T1-Triebwagen 408 einstmals seine Karriere im Dienst der Wiener Straßenbahn begann. Somit ging für die zahlreichen Teilnehmer ein ereignisreicher Tag mit einer ansehnlichen Fotoausbeute zu Ende.

Es ist schon richtig, dass es der Verdienst der Arbeitsgruppe Straßenbahn des VEF ist, den 408 im Jahre 1983 von der Firma Linhart in St. Pölten käuflich erworben und in mühevollen Arbeitsstunden bis 1986 betriebsfähig aufgearbeitet zu haben. Doch wo stünden wir heute wenn sich vor 35 Jahren alles anders entwickelt hätte? Zu dieser Jubiläumsfahrt wurden daher auch die ehemaligen Aktivisten der IG Museumstramway St. Pölten eingeladen, die im Jahre 1976 durch den aus privaten Mitteln finanzierten Transfer des 408 nach St. Pölten dazu beitrugen, dass eine weitere Erhaltung überhaupt erst möglich wurde. Nicht alle hatten an diesem Tag Zeit, aber Dipl.-Ing. Otfried Knoll, der bei der Wiederinbetriebnahme des 408 im Jahre 1986 unter anderem das originale Schaltzeug beisteuerte und Prof. Harald Marincig, in seiner früheren Funktion bei den Wiener Linien zuletzt langjähriger Leiter des Wiener Straßenbahnmuseums, folgten dieser Einladung und genossen die Fahrt.

- Ing. Harald Baminger -

Die nachstehende Fotogalerie gibt einen Überblick über die Fotoausbeute dieser Fahrt.

Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild

Der Sonderzug in der Speisinger Straße vor der Einstigstelle Schleife Gallgasse DSC_8392.JPG (88456 Byte)
Fotohalt Hetzendorfer Straße 
Besteckung mit Linie 62, Kärntner Straße
DSC_8395.JPG (95021 Byte) DSC_8397.JPG (87050 Byte)
Fotohalt Breitenfurter Straße
Besteckung mit Linie 62, Kärntner Straße 
DSC_8414.JPG (84852 Byte)
Fotohalt WLB-Bahnhof Wolfganggasse
Besteckung mit Linie 62, Kärntner Straße 
DSC_8427.JPG (96684 Byte)
Fotohalt Simmeringer Hauptstraße
Besteckung mit Linie 74 bzw. 71, Zentralfriedhof
DSC_8429.JPG (89955 Byte) DSC_8438.JPG (78577 Byte)
Fotohalt Bahnhof Simmering
Besteckung mit Linie 71 bzw. 74, Zentralfriedhof
 DSC_8443.JPG (79670 Byte) DSC_8456.JPG (81025 Byte)
Fotohalt Zentralfriedhof, II. Tor
Besteckung mit Linie 74, Zentralfriedhof
DSC_8466.JPG (92352 Byte)
Fotohalt Zentralfriedhof, III.Tor
Besteckung mit Linie 74, Zentralfriedhof
DSC_8497.JPG (67704 Byte) DSC_8473.JPG (72275 Byte)
Fotohalt Zentralfriedhof, III.Tor
mit den zu Allerheiligen obligaten Kranzhaken
DSC_8483.JPG (68126 Byte)
Fotohalt Simmeringer Hauptstraße
Besteckung mit Linie 71. Schwarzenbergplatz
DSC_8503.JPG (113176 Byte) DSC_8504.JPG (109124 Byte)
Fotohalt St. Marx
Besteckung mit Linie T, Stadtb. Schottenring
DSC_8509.JPG (72143 Byte) DSC_8515.JPG (71563 Byte)
Fotohalt Rennweg 
Besteckung mit Linie 71, Schwarzenbergplatz
DSC_8524.JPG (89565 Byte)
Fotohalt Stubenring
Besteckung mit Linie T, St. Marx
DSC_8531.JPG (114120 Byte) DSC_8533.JPG (109899 Byte)
Fotohalt Wittelsbachstraße
Besteckung mit Linie T, Prater Hauptallee
DSC_8543.JPG (95536 Byte)
Fotohalt Prater Hauptallee, Endstelle
Besteckung mit Linie T, Prater Hauptallee
DSC_8555.JPG (115714 Byte)
Fotohalt Prater Hauptallee
Besteckung mit Linie Tk, Kai - Ring
DSC_8559.JPG (102805 Byte) DSC_8561.JPG (108247 Byte)
Fotohalt Rotundenallee
Besteckung mit Linie Tk, Kai - Ring
DSC_8563.JPG (117574 Byte) DSC_8575.JPG (126616 Byte)
Fotohalt Burgtheater
Besteckung mit Linie T, Stadtb. Schottenring
DSC_8584.JPG (82207 Byte)
Fotohalt Kolingasse
Besteckung mit Linie T, St. Marx
DSC_8589.JPG (119108 Byte) DSC_8594.JPG (119138 Byte)
Fotohalt Wasagasse
Besteckung mit Linie T, St. Marx
DSC_8596.JPG (98402 Byte)
Fotohalt Universität
Besteckung mit Linie T, St. Marx
DSC_8601.JPG (124008 Byte)
Fotohalt Johann-Nepomuk-Berger-Platz
Besteckung mit Linie J, Ottakringer Straße
DSC_8609.JPG (102159 Byte)
Fotohalt Johannes-Krawarik-Gasse
Besteckung mit Linie J, Ottakringer Straße
DSC_8620.JPG (98238 Byte) DSC_8616p.JPG (102970 Byte)
Fotohalt Schottenhof
Besteckung mit Linie J, Stadionbrücke
DSC_8634.JPG (86060 Byte)
Fotohalt Montleartstraße
Besteckung mit Linie J, Stadionbrücke
DSC_8639.JPG (105147 Byte) DSC_8641.JPG (91216 Byte)
Fotohalt Johann-Nepomuk-Berger-Platz
Besteckung mit Linie J, Stadionbrücke
DSC_8652.JPG (85244 Byte) DSC_8660.JPG (97012 Byte)
Fotohalt Stadiongasse / Parlament
Besteckung mit Linie J, Stadionbrücke
DSC_8662.JPG (81832 Byte) DSC_8669.JPG (94411 Byte)
Fotohalt Rasengleis Wolkersbergenstraße
Besteckung mit Linie 62, 
DSC_8677.JPG (144941 Byte)
Fotohalt Lainz Wolkersbergenstraße, Endstation
Besteckung mit Linie 62, Kärntner Straße
DSC_8688.JPG (87332 Byte) DSC_8693.JPG (86112 Byte)
Fotohalt Versorgungsheimplatz
Besteckung mit Linie 62, Kärntner Straße
DSC_8696.JPG (80354 Byte)

Fotos: © Dipl.-Ing. Gerhard Schumann

Mehr Fotos von dieser Sonderfahrt finden Sie unter http://sonderfahrten.riedling.at/2011-11-06/


Zur VEF-Homepage